Corona-Information

Wichtige Informationen zu den Schutzmassnahmen für unsere PatientInnen

Stand 09.06.2020

Allgemeine Hygiene- und Verhaltensregeln BAG

  • Abstand halten (mindestens 2m) überall in der Praxis; Ausnahme: während der Behandlung
  • Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, empfiehlt das BAG das Tragen einer Schutzmaske
  • Gründlich Hände waschen oder desinfizieren beim Betreten/Verlassen der Praxis
  • Händeschütteln vermeiden
  • Ins Taschentuch oder in die Armbeuge husten und niesen
  • Bei Husten/Fieber den Termin absagen

Schutzmassnahmen/Verhaltensmassnahmen

  • Die Therapeutinnen tragen eine Schutzmaske, wenn Sie die 2m-Distanz zu den PatientInnen nicht einhalten können
  • Die PatientInnen tragen nach Möglichkeit eine Schutzmaske, sofern der Abstand von 2m nicht eingehalten werden kann. Die PatientInnen organisieren die Masken selbst
  • «besonders gefährdete» PatientInnen tragen nach Möglichkeit eine Schutzmaske (Schutzmaske selbst mitbringen), die TherapeutInnen tragen während der ganzen Behandlung eine Schutzmaske
  • Sämtliche Tücher/Laken werden auf den notwendigen Gebrauch reduziert und nach jeder Therapie gewaschen

Distanz im Warteraum/in den Behandlungsräumen

  • Jacken/Mäntel werden bei höherem Patientenaufkommen in die Behandlungsräume mitgenommen, so können die Patientinnen die Praxis nach der Behandlung zügig verlassen
  • Angehörige warten nichtim Warteraum, sondern sollen ausserhalb der Praxis warten (Ausnahmen in Absprache mit den Therapeutinnen)
  • Nicht mehr als 3 PatientInnen im Warteraum (2m Distanz gewährleistet) – Notfalls steht ein Wartestuhl vor der Türe
  • PatientInnen werden gebeten pünktlich aber nicht viel zu früh einzutreffen

Schutzkonzept der Praxis

Stand 08.06.2020

Schutzkonzept als PDF